lösungs-optionen erarbeiten und verankern

Damit woche53 gelingt, braucht es die Bereitschaft, offen zu sein für das, was sich in jedem Fall zeigen wird. Schon mit etwas Abstand fällt es leichter zu sehen, wo und wie du in den "Fluss des Lebens" eingreifen kannst. So kann es dir durch den intensiven Kontakt mit dir selbst gelingen, den Blick auf das Wesentliche zu richten und dir die Erlaubnis zu geben, auf deinen inneren Weg zur Berufung zu hören. In diesem geschützten Entwicklungsraum kannst du an deinen Fragen und Visionen arbeiten.

 

In woche53 wird Reflexion, das Erarbeiten von Lösungsoptionen und Verankern im Alltag unterstützt durch:

  • Lösungsorientierte Gespräche und Arbeit mit den Coaches
  • Selbstgesteuerte Einzelreflexion
  • Gruppenimpulse
  • Nutzen deines Notizbuches - ein wichtiger Gesprächspartner, den du mit nach Hause nehmen kannst
  • Arbeitsblätter und Fachartikel
  • Orientierungsmodelle, kurze Theorieimpulse
  • Weisheitsgeschichten
  • Wahrnehmungs- und Körperübungen (z.B. Qi Gong, Yoga, Achtsamkeit)
  • Gehen in der Natur
  • Austausch mit anderen Teilnehmenden zu zweit oder in der Gruppe
  • Schweigen und Stille